F und die Schokoladenfabrik

Da haben wir doch heute tatsächlich schon wieder Montag. Das Wochenende fliegt immer in fünffacher Geschwindigkeit an einem vorbei. Auf einmal klingelt um 6.30 Uhr schon wieder der Wecker und verkündet damit den Start in die weitere Woche.

Allerdings nehme ich mir jetzt schon eine kleine Auszeit und lasse die vergangenen drei Tage noch einmal an mir vorbei rauschen. Ihr seid natürlich herzlich willkommen, mir zu folgen.

Um das Wochenende gut einzuläuten, haben J und ich ab nun an eine kleine Tradition. Es ist Frozen Yogurt Friday! Und so ließen wir es uns auch diesen Freitag schmecken. Zu Hause wurden wir schon von meinem HD erwartet, der J mit weiten Armen in Empfang nahm. Ich dagegen, hatte andere Pläne und hüpfte daraufhin schnell ins Auto. Mit Musik aus den Boxen und der Sonne vor mir, bog ich auf den Highway und folgte galant dem Navi, bis ich an meinem Ziel war. Alica und ich hatten ein ganzes Franica Wochenende vor uns! Sobald ich auf ihre Einfahrt einbog, lief die Zeit in doppelter Geschwindigkeit. Wir kochten gemeinsam für ihre Gastfamilie, eines meiner Familienrezepte. Spätzleauflauf! Ich war überrascht, wie deutsch er schmeckte. Auch alle anderen waren begeistert!
Das sieht nur verbrannt aus, war es gar nicht!
Danach ließen wir den Tag am Lagerfeuer zusammen mit röstenden Marshmallows und jeder Menge Gesprächsstoff ausklingen.
Super gemütlich
Der Samstag sollte ein taffer Tag werden. Wir standen um 8 Uhr auf und nach einem Omlett als Stärkung machten wir uns dann schließlich auf den Weg in den Hershey Park. Vielleicht kennt der ein oder andere die Schokolade 'Hershey'. Der Park ist ein großer Freizeitpark mit jeder Menge Achterbahnen. Neben ihm ist die Schokoladenfabrik. Oder zumindest ein Teil davon, daher hat dieser Ort seinen Namen :-)

Da das Wetter super mitspielte, waren wir wohl nicht die einzigen, die die Idee hatten an diesem Samstag einen Ausflug zu planen. Trotz mittellanger Warteschlangen vor den Fahrgeschäften hatten wir super viel Spaß und schlängelten uns den ganzen Tag von einem Ende des Parks zum anderen. Mein Zeh hat auch super mit gemacht, obwohl er gegen Ende doch anfing zu murren. Jedoch ist das nach 12 Stunden im Park auch einem gesunden Zeh nicht zu verdenken.
Ein Teil der Schokofabrik
Gegen frühen Nachmittag kamen sogar noch Alicas Gasteltern mit denen das ganze zu einem runden Tag wurde.
Ein Aussichtsturm, nach den 'Hershey Kisses' benannt (kleine Schokoladentropfen)

Ich bin unteranderem die gelbe Achterbahn gefahren. Die war echt unglaublich. 
Ich glaube, wir haben keine Achterbahn ausgelassen, es sei denn sie hatte wirklich starke Loopings. Denn zum Glück sind sowohl Alica und ich keine großen Loopingfans. Generell haben wir eine sehr ähnliche Ansicht, was das Achterbahnfahren angeht.

Einen besonderen Gruß an TT!
So schön!
Es war gigantisch zu sehen, wie die Achterbahnen beleuchtet sind bei Nacht. Echt total schön und dank der Lichter fällt einem erstmal auf, wie lang die Bahnen eigentlich sind, und wo sie sich langschlängeln. Während der Fahrt hat man dafür eher selten den Blick.


Auch witzig, überall im Park gab es solche 'Handy-Auflade-Stationen'. Am Morgen waren alle noch leer, am Abend jedoch, kämpften viele Menschen um einen der Handyanschlüsse.

Der Tag war super schön und erschöpfend. Als wir schließlich nachts gegen halb 1 Uhr im Bett waren, dauerte es nur wenige Sekunden, bis wir beide ein leises und zufriedenes Schnorcheln von uns gaben.

Sonntag war dann unser entspannter Tag, den wir mit einer Tüte Chips und ein paar Folgen 'Pretty Little Liars' (netflix sei dank!) genossen. Gegen 15 Uhr entschloss ich mich, den Heimweg anzutreten und was soll ich sagen? Mein Sonntag endete früh in meinem Bett, immer noch geschlaucht und mit schmerzenden Füßen vom Vortag. Gelohnt hat es sich jedoch auf alle Fälle und ich bin mir sicher, mich wird der Park definitiv noch öfter sehen!

Ich hoffe auch ihr hattet ein schönes Wochenende mit schönem Wetter. Man merkt mehr und mehr, wie sich der Herbst bereit macht uns auf den kommenden Winter vorzubereiten.
Mit diesen Worten und den Gedanken noch in den vergangenen Tagen, entlasse ich euch in die Woche.

Kuss und Schluss
Franziska <3

Kommentare

  1. Hallo Du Liebe, das war ja ein richtig schönes Wochenende! Wir haben bei "JANNIKA" am Samstag bis 6.30 Hochzeit gefeiert! :-))
    Drücke dich und ganz liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  2. Wir freuen uns das Du wieder ein spannendes und aufregendes Wochenende hattes und wünschen Dir weiter gute Besserung für deinen Zeh. Wir waren faul zu Hause denn das Wochenende war das Wetter nicht so toll. Gruß Oma und Opa.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Being back in the States

how to start again?

Der Junge