Sonntag, 1. Juni 2014

Hello June!

Unglaublich! Mein letzter richtiger gesamter Monat in Deutschland hat gerade angefangen!
Obwohl ich davon auch noch eine Woche auf Fuerteventura verbringen werde. Also habe ich noch insgesamt cerca 7 Wochen in Deutschland. Nur ein wenig mehr als die Sommerferien. Krass!
So langsam wird es immer ernster und realer!

Doch bevor es losgeht, habe ich noch so viel Stress vor mir, immer noch. Wenn ich genauer überlege, weiß ich gar nicht, wo mir momentan der Kopf steht. Aber nun ja, was muss, das muss.
Dafür kann ich mich dann erstmal etwas erholen, wenn ich in den USA bin, denn wie ich heute erfahren, wird 'mein' Kind erst später kommen, sodass ich mich erstmal ein paar Tage ohne Kind eingewöhnen kann.

Auch die letzten Tage hatte ich wieder volles Programm. Ich habe viel mit Freunden gemacht, einfach um das ganze hier nochmal aus zu nutzen.

Freitag war ich erstmal bei Oma und Opa lecker essen. Oma macht das beste Schnitzel und so leckere Bratkartoffeln!
Zum Nachtisch gibt es dann immer noch ein super schmackhaftes Eis mit allem möglichen.

Das zweite Eis war aber nicht für mich!
Abends ging es dann mit einer lustigen Truppe nach Goslar in die Nachtschicht. Normalerweise klingt Goslar so tierisch weit, aber wir haben nur eine knappe halbe Stunde gebraucht.
Allein die Autofahrt war es schon wert. Da ging die Gaudi nämlich erst so richtig los.
Der Club selbst besteht aus zwei verschiedenen. Einmal aus einem 'Dance-Club' und einmal aus dem 'Disco-Stadl', welche eher Schlager spielt. Dreimal dürft ihr raten, wo wir den Abend verbracht haben, natürlich im Disco-Stadl! Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich echt traurig bin, dass wohl kaum noch Zeit ist, da nochmal hinzufahren.
Die letzte halbe Stunde waren wir allein und der DJ hat nur noch unsere Musikwünsche gespielt. Dann wurden wir vom Türsteher gebeten zu gehen.
Auf dem Nachhauseweg sind wir dem Sonnenaufgang entgegen gefahren. Das war traumhaft schön und der kronende Abschluss einen rundum gelungenen Abends!

Es lässt sich nur erahnen, wie schön der Aufgang war. Leider erkennt man es nicht so gut, ist ein Handyfoto.
Samstag lag ich dann die meiste Zeit im Bett, habe geschlafen.
Nachmittags war mir dann das Wetter aber zu schön, dass ich mich aus den Federn geschwungen habe und zum Pferd gefahren bin. Ein Ausritt mit einer Freundin war geplant. Zusammen sind wir so knappe 1 1/2 Stunden durch den Wald und verschiedene Waldwege geritten. Bei dem Wetter macht es immer doppelt Spaß! Und zu zweit erst recht.


Abends war schließlich wieder babysitten angesagt, allerdings bei anderen Kindern. Also hatte ich einen ruhigen Abend.

Heute war auch ein sehr ruhiger Tag, nur lernen und aufräumen stand auf dem Plan. Eben haben wir lecker Spargel mit Kartoffeln und einem besonderen Fleisch verspeist. Ich mag solche gemütlichen, familiären Sonntagsessen!
Jetzt werde ich mich auf mein Radl schwingen und zu einer Freundin für einen Movieabend fahren und dann später sicherlich tot ins Bett fallen!

Habt einen schönen Abend und einen guten Wochenstart!

Kussi
Franziska <3